SomatoEmotionale Entspannung

Die somatoemotionale Entspannung baut auf den Prinzipien der CranioSacral-Therapie auf und erweitert sie, indem manuelle mit verbalen Techniken verbunden werden. Sie arbeitet mit dem Gewebe- bzw. Zellgedächtnis des Körpers. Ein Phänomen, das Dr. Upledger in gemeinsamen wissenschaftlichen Untersuchungen mit dem Biophysiker Dr. Zvi Karni entdeckte. Ein Unfall, eine Verletzung oder ein emotionaler Schock kann im Körper einen „Abdruck“ hinterlassen, der dann vom restlichen Körper abgespalten und isoliert wird. Diese Verletzungen können häufig Jahre zurückliegen und werden meist gar nicht mit den aktuellen Beschwerden in Verbindung gebracht. Durch achtsame, den prozessunterstützende Berührung werden alte, im Gewebe abgespeicherte Erinnerungen sichtbar gemacht, und die Spannungen und Emotionen, die damit in Verbindung stehen, gelöst.

← zurück zu Rückenschule | weiter zu Viszerale Manipulation →